Die Schärpe mit Kartusche

Die Schärpe mit Kartusche

Als Dienstzeichen für die Offiziere galt vom 7. Juni 1799 bis 12. März 1812 neben der Kartusche die aus Silberfäden gewirkte und mit hellblauseidenen Streifen durchzogene Schärpe, von da ab die Kartusche allein. Das Bandoulier und der Kartuschdeckel dieser kleinen, am 14. April 1802 eingeführten Reiterpatrontasche waren mit Sammet von der Farbe des Regiments überzogen und ersteres reicht mit Lorbeerzweigen, der Deckel mit dem Namenszuge des Kriegsherrn in schöner Einfassung, je nach der Farbe der Knöpfe in Gold oder Silber gesticht. Mit dem 27. April 1804 kam jedoch ein neues Model zur Ausgabe, wie dieses heute noch mit wenigen Abänderungen eingeführt ist.