Der Spenser

Der Spenser

Durch Verordnung vom 2. April 1818 trat an die Stelle des Stallkittels aus Gradl (mit Lederknöpfen) der schon teilweise in den Jahren 1805 und 1806 als praktisch erprobte Spenser, welcher eine solche Weite haben musste, dass er über das Kollet angezogen werden konnte. Er reichte vorne etwas unter letztem herab und hinten, rund abgeschnitten, bis zur Taille. Um den Spenser übereinanderschlagen zu können, waren die Knöpfe in zwei, 14 ½ cm von einander gleichlaufenden Reihen zu je 6 Stück angesetzt. Der Kragen hatte rote Farbe mit grünem Vorstoße, während die rund abgeschnittenen Ärmelaufschläge (aus Kollettuch) des Vorstoßes und der Knöpfe entbehrten; ebenso fehlten die Klappen. -- Der Uniformsspenser der Offiziere, seit 12. April 1818 eingeführt, von gleichem Schnitte und der nämlichen Farbe wie die Mannschaft, wurde ebenfalls über das Kollet angezogen.